Ja minus sieben

von hammwanich

Als ob nicht die Worte „Ich liebe dich“ in jeder Sprache schon unzählige Male gesagt worden wären, als ob wir nicht wüssten, dass es nichts Originäres, geschweige den Originelles mehr gibt, als ob wir tatsächlich mit jedem Blick, jeder Handbewegung und jedem Wort Einzigartiges schaffen würden, und dennoch ist es unsere Liebe und unsere Geschichte und unser Weg. Egal was vor uns war und nach uns sein wird. Denn woran sollten wir sonst glauben, wenn nicht daran. Wir glauben an das Leichte und das Einfache, das Schwere und das Traurige, das Lachen und Weinen, weil es für uns, für dich und mich, in jedem Moment das erste gemeinsame Erleben ist. Wir leben nur unser Leben, nicht das der anderen. Auch wenn vielleicht genau jetzt, hier in diesem Moment, irgendjemand irgendwo auf dieser Welt genau dasselbe fühlt. Aber woher sollten wir wissen, ob es tatsächlich so ist.

Wir haben uns entschieden unser Leben gemeinsam zu leben. Und das Beste an dieser Entscheidung ist, wir haben sie unabhängig getroffen. Jede für sich, aus individuellen Beweggründen; unabhängig, aber nicht unabhängig vom Gegenüber. Denn wie sonst könnte ich den Rest meines Lebens mit dir verbringen wollen, ohne Dich zu denken? Ein Dich mit allen Facetten; den lauten, vorlauten, leisen, lustigen, warmen, klugen, herzergreifenden Facetten. Und ich freue mich auf jeden weiteren Tag, weil es ein Tag mit dir ist.

Advertisements