Steinewerfer*

von hammwanich

„Selbst schuld“. Egal, wo ich gerade lese, Blogs, Online-Magazine oder Tageszeitungen, und egal um was es da gerade geht, immer fühlen sich irgendwelche Kommentatoren bemüßigt ein „Selbst schuld“ in den virtuellen Raum zu brüllen. Du bist blöd angemacht worden? Selbst schuld. Dir ist deine Wohnung abgebrannt? Selbst schuld. Du warst auf der Love-Parade? Selbst schuld. Es ist nicht die Mehrheit der Menschen, die dies denkt und schreibt, aber es sind auch nicht so wenige, das sie in der Menge der Kommentare einfach untergehen.
Was soll das? Heißt dieses „Selbst schuld“ jeder ist uneingeschränkt selbst für alles verantwortlich was in seinem Leben  passiert? Immer und überall? Und was will der Kommentator dann damit sagen? Etwa: Hey, ich hab mein Leben im Griff, deshalb passiert mir sowas nicht, ergo bin ich ein toller Hecht. Oder ist das die Panikreaktion a la: Man muss immer gut aufpassen, dann kan einem nix passieren und deshalb pass ich immer gut auf und bleibe daher von allem Übel verschont? Egal, was da zutrifft, eines haben alle diese Kommentare und Einträge gemeinsam: Ein gehöriges Maß an Zynismus, mangelnder Empathie und mangelnder Fähigkeit zur Selbstreflektion.

Als erwachsener Mensch sollte man unbestritten ein bisschen Eigenverantwortung mitbringen, um einigermaßen gut durch dieses Leben zu kommen. Man sollte aber auch in der Lage sein Verantwortung für andere übernehmen zu können. Unsere Gesellschaft funktioniert nur, wenn wir nicht bloß auf uns selbst, sondern auch auf unser Gegenüber ein bisschen aufpassen. Vielleicht machen mich diese Kommentare deshalb so wütend, weil sich in Ihnen auch ein Trend widerspiegelt. Der Trend keine Verantwortung mehr übernehmen zu wollen.  Nicht im Job und nicht im Privatleben.  Jeder ist sich selbst der Nächste. Das ist nicht neu, aber es nimmt zu. In einem Ausmaß, dass ich mich manchmal frage, wohin das führen soll. Und ob ich in einer solchen Gesellschaft leben will. Will ich nicht.

*Wer ohne Schuld ist, der werfe den ersten Stein.
Advertisements